Lufterhitzer für runde Kanäle                     




Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle Serie CV

KLW  Wärmetechnik (VEAB)- Elektro- Lufterhitzer werden für das Erwärmen der Ventilationsluft für einzelne Räume und Zonen mit individueller Temperaturregelung verwendet. Ein richtig dimensioniertes System ermöglicht, dass damit sogar ganze Gebäude beheizt werden können. Elektrische Kanalheizregister werden auch als Vor- oder Nachheizungen zusammen mit Lüftungsgeräten eingesetzt. Kanalheizregister können mit integrierter elektronischer Steuerung oder auch mit externer Steuerung geliefert werden. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, den Volumenstrom elektronisch zu überwachen.



Standardausführung

Das Gehäuse wird aus aluzinkbehandeltem Stahlblech (AZ 185) hergestellt und die Heizelemente aus rostfreiem Material, EN 1.4541. Die CV Serie entspricht den Anforderungen der Korrosionsklasse C4 (M3). Die Kanalheizregister entsprechen weiterhin der Luftdichtheitsklasse C gem. EN 1751. Im Schalt­kasten befinden sich die erforderlichen Klemmen für den elektrischen Anschluss. Der Kanalanschluss paßt für die Ein­schubmontage in runde Kanäle. Die CV werden in der Schut­zart IP43 hergestellt, können auf Wunsch aber auch in IP55 geliefert werden. (Nicht die Ausführungen -MQU und -MTU).

Überhitzungsschutz

Alle CV Modelle haben einen Sicherheitstemperaturwächter, der sich automatisch zurückstellt und einen Sicherheitstemperatur­begrenzer, der manuell zurückgestellt werden muß. Diese sind bei Lieferung mit den Heizelementen in Reihe geschaltet und brauchen deshalb nicht an ein externes Relais angeschlossen werden (Ausnahme Modell -E). Dadurch wird die Sicherheit erhöht und zusätzlich werden die Installations­kosten gesenkt. Bei allen Kanalheizern (Ausnahme Modell -R) befindet sich die Rückstellung des Überhit­zungsschutzes auf dem Deckel des Erhitzers.

Alarmrelais, Zusatzbezeichnung -L

Bei allen Modellen besteht die Möglichkeit, diese mit einem inte­griertem Relais mit potenzialfreiem Alarmkontakt zu liefern, das den Stromausfall anzeigt und ob der manuell rückstellbare Überhit­zungsschutz ausgelöst hat. Das Alarmrelais gehört zum Standard bei den Modellen -MQXL und -MTXL.

Elektronischer Volumenstromwächter
Für alle Modelle mit integrierter Steuerung gibt es zusätz­lich die Möglichkeit einen integrierten elektronischen Volumen­stromwächter vorzusehen (besonders zu bestellen). Der Volumenstromwächter über­wacht den kontinuierlichen Luftstrom und schaltet den Erhitzer ab, sobald die Strömungsgeschwindigkeit der Luft 1,5 m/s unterschreitet. Dadurch wird ein Überhitzen vermieden. Wenn die Strömungsgeschwindigkeit der Luft dann wieder 1,5 m/s übersteigt, schaltet der Erhitzer automatisch zu. Damit wird sichergestellt, dass CV`s mit integrierterVolumenstromüberwachung der Anforderung, Verriegelung  Ventilator / Luftströmung sichergestellt ist und eine gesonderte Verriegelung nicht erforderlich ist. Das wiederum bedeutet eine äußerst einfache Installation.

Luftdichtheitsklasse C
Die Kanalheizregister CV entsprechen der Luftdichtheits­klasse C. Damit wird sichergestellt, dass die beheizte Luft ihr vorgegebens Ziel erreicht und nicht vorher aus dem System austritt - was Energie und Geld spart.


Zulassung (zertifiziert)




Steuerung

Integrierte Steuerung (Leistungsregelung)
Eine integrierte Steuerung bedeutet eine einfachere Installa­tion, bei der u.a. weniger Kabel verlegt werden müssen. Das senkt die Installationskosten und verringert die Gefahr von fehlerhaften Anschlüssen. Die Steuerung ist elektronisch und regelt die Leistung mittels eines Triac mit sog. Zeitproportionaler Steuerung (Puls / Pause Technik). Das gewährleistet eine äußerst genaue Temperaturregelung. Da die Steuerung elektronisch erfolgt, arbeitet diese vollkommen lautlos und praktisch ohne Verschleiß.
Folgende Typen CV sind mit integrierter Steuerung ausgerüstet:
Für einen Fühler, - MQU(L) und -MTU(L)
Lufterhitzer mit integrierter Temperatursteuerung für Raum- oder Kanaltemperaturfühler. Der Sollwert  wird auf dem Deckel des Lufterhitzers  eingestellt oder alternativ extern.
(Siehe Beschreibung für –MQU(L) und –MTU-(L)).
Für zwei Fühler, - MQEM(L) und MTEM(L)
Lufterhitzer mit integrierter Temperatursteuerung für externen Raumtemperaturfühler mit Sollwerteinstel-
lung. Min.- und max. Temperatur der Zuluft wird auf der Leiterplatte des Lufterhitzers eingestellt.
(Siehe Beschreibung für –MQEML(L) und MTEM(L)).

Für 0...10V Steuersignal, - MQXL und-MTXL  
Lufterhitzer mit integrierter Steuerung für externes Steuersignal 0...10V.
(Siehe Beschreibung für –MQXL und –MTXL).

Externe Steuerung
Es besteht auch die Möglichkeit, Lufterhitzer ohne integrierte Steuerung zu wählen und dafür mit
einer ex­ternen Steuerung zu komplettieren.

Folgende Typen des CV gibt es für eine externe Steuerung (ohne Leristungsregelung):

-M(L), -E(L) och -R(L)
Der Lufterhitzer  ist mit externer Temperatur­steuerung und mit Fühler komplettiert.
(Siehe Beschreibung für –M, -ML und –R, -E).

Sonderausführungen

Über die Standardausführungen hinaus gibt es mehrere Möglichkeiten der Anpassung an kundenspezifische Anforderungen.

Andere Materialvarianten
Das Gehäuse kann rostfrei oder aus rostfreiem und säurebeständigem Edelstahl hergestellt werden.

Verhinderung von Kondenswasser
Um die Gefahr der Bildung von Kondenswasser im Schaltkasten zu mindern,  bei Aufstellung  des Lufterhitzers
in einem warmen und feuchten Raum bei kalter Kanalluft, ist die Innenseite des Anschlusskastens zusätzlich mit 4mm starker Dämmung isoliert.
Schutzart  IP55           
Auf Wunsch können Lufterhitzer  CV auch in derSchutzart IP55 anstelle der Standardausführung IP43 ausgeführt werden. (Nicht -MQU und -MTU).

Lufterhitzer für Luft- Austrittstemperaturen höher als 40°C
Diese werden nur in der Ausführung  Elektro- Lufterhitzer für rechteckige Kanäle Typenreihe VFL und andere,  mit  Übergangsstücken auf runden Kanal hergestellt.  (Siehe: ”Elektrische Lufterhitzer für rechteckige Kanäle“)

Verstärkte elektrische Isolierung
Diese werden nur in der Ausführung Elektro- Lufterhitzer für rechteckige Kanäle Typenreihe VFL und andere, mit  Übergangsstücken auf runden Kanal hergestellt.  (Siehe: ”Elektrische Lufterhitzer für rechteckige Kanäle“)

Kanaldurchmesser über 400 mm
Diese werden nur in der Ausführung Elektro- Lufterhitzer für rechteckige Kanäle Typenreihe VFL und andere, mit  Übergangsstücken auf runden Kanal hergestellt.  (Siehe: ”Elektrische Lufterhitzer für rechteckige Kanäle“)

Leistungen höher als 12 kW
Diese werden nur in der Ausführung Elektro- Lufterhitzer für rechteckige Kanäle Typenreihe VFL und andere, mit  Übergangsstücken auf runden Kanal hergestellt.  (Siehe: ”Elektrische Lufterhitzer für rechteckige Kanäle“)


Sortimentübersicht

Tabelle

Druckverlustdiagramm
In Abhängigkeit der Luftgeschwindigkeit  im Kanal-Lufterhitzer

ddd



Montage

Die Lufterhitzer können in waagerechte oder senkrechte  Kanäle eingebaut werden. Die Strömungsrichtung durch den Lufterhitzer muss dem Luftrichtungspfeil auf  dem Erhitzer entsprechen. In waagrechten  Kanälen ist der Schaltkasten nach oben oder mit einer Drehung von 90° seitwärts zu instal­lieren. Der Einbau des Schaltkastens nach unten ist nicht zulässig. Der Abstand zu oder von Kanalknie, Gebläse, Drosselklappe oder dergleichen muss mindestens doppelt so gross sein wie der Anschlussdurchmesser des Kanals.

 

Verriegelung von Ventilator/Luftströmung
Elektrische Lufterhitzer müssen immer so installiert sein, dass sie entweder gegen den Ventilator/das Gebläse das die Luft durch den Kanal bläst verriegelt sind oder gegen den Luftstrom der den Erhitzer durchströmt.  Der Lufterhitzer muss sofort spannungslos geschaltet werden, wenn Ventialtor/Gebläse abschalten.
Die Typen -MQU, -MQEM und -MQXL mit integriertem elektronischen Volumentstromwächter entsprechen dieser Forderung der Verriegelung gegen Gebläse /Luftströmung und können ohne externe Verriegelung installiert werden.
Bei allen anderen  Modellen muss diese Funktion in die strom­zuführende Leitung des Erhitzers eingebaut werden oder bei integrierter Steuerung direkt an die Steuerung.

Geringste Luftgeschwindigkeit
Die Lufterhitzer sind für eine mindest Luftgeschwindigkeit von 1,5 m/s und eine Betriebstemperatur der ausströmenden Luft von max. 40°C ausgelegt. (Für höhere Tempera­turen: Siehe ”Elektrische Lufterhitzer für rechteckige Kanäle“).

Umgebungstemperatur
Die Umgebungstemperatur für Lufterhitzer ohne intergrierte Steuerung:  max 40°C.
Mit integrierter Steuerung:  max 30°C. (Für höhere Tempera­turen: Siehe ”Elektrische Lufterhitzer für rechteckige Kanäle“).

Auslegung von Lufterhitzern

Die Luftgeschwindigkeit wird lt. folgender Formel errechnet:

V = Q /  3600 x A                           V=  Luftgeschwindigkeit in m/s
                                                         Q=  Luftvolumenstrom  in m³/h
                                                         A=  Querschnitt des Kanalerhitzers in m²

A = π x D2 / 4                                 D=  Durchmesser des Kanals, Øm       
               
Der Leistungsbedarf des Erhitzers wird nach folgender Formel berechnet:

P = Q x 0,36 x Δt                            P =  Leistung in W
                                                         Q=  Luftvolumenstrom  in m³/h
                                                         ∆t =  Temperaturerhöhung in °C

Abmessungen

AIR= Luftrichtung
D= Ø
Setpoint adjuster (MTU/MQU) = Sollwerteinstellung (-MQU/ -MTU)
Reset= Rückstellung des manuellen Sicherheitstemperaturbegrenzers



Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle mit integrierter
Steuerung für Raum- oder Kanaltemperaturfühler
  
CV

Eine integrierte Steuerung bedeutet eine einfachere Installation bei der unter anderem weniger Kabel verlegt werden müssen. Das senkt die Installationskosten und verringert die Gefahr von fehlerhaften Anschlüssen. Der Lufterhitzer arbeitet mit einem externen Raum- oder Kanalfühler. Die Temperatur wird auf dem Deckel des Erhitzers eingestellt oder erfolgt alternativ durch eine externe Sollwerteinstellung.





Ausschreibungstext (Projektierung/Bestellung)

Beschreibung - MQU  

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -MQU, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl. Der Lufterhitzer entspricht der Luftdichtheitsklasse C, sowie der Korrosionsklasse C4. Integrierter elektronischer Volumenstromwächter.
Die Steuerung erfolgt mittels integriertem Temperatur- regler (Leistungsregler)  für Raum-  oder Kanaltemperaturfühler. Die Sollwerteinstellung erfolgt extern oder alternativ auf dem Deckel des Erhitzers. Fühler und externes Sollwertpotentiometer sind separat zu bestellen.

Beschreibung - MTU

Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -MTU, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl. Der Lufterhitzer entspricht der Luftdichtheitsklasse C, sowie der Korrosionsklasse C4.
Die Steuerung erfolgt durch integrierten Temperaturregler (Leistungsregler) für Raum-  oder Kanaltemperaturfühler. Die Sollwerteinstellung erfolgt extern oder alternativ auf dem Deckel des Erhitzers. Fühler und externes Sollwertpotentiometer sind separat zu bestellen.

Typenbezeichnung                                        CV 16502 MQUL
 (Beispiel)                                                                                                           1.        2.    3.   4.  

  1. Größenbezeichnung, siehe Auswahltabelle (Sortimentübersicht)
  2. Leistung in 1/100 Watt der Nominalleistung
  3. Spannung 1=230 V~ / 2=400 V 2~/ 3=400 V 3~
  4. Typ der Steuerung (-MQU/-MQUL/-MTU/ MTUL, siehe oben)

Zubehör
Es gibt mehrere Fühler / Sollwertkombinationen für CV -MQU(L)/-MTU(L). Hier werden einige Kombinationen dargestellt. Komplette Anschlusspläne bitte anfordern.






Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle mit integriertem      CV  
Temperatur­regler (Leistungsregler) für zwei Temperaturfühler, einem Raumtemperaturfühler und einem min/max.             
Zulufttemperaturfühler.

Eine integrierte Steuerung bedeutet eine einfachere Installation bei der unter anderem weniger Kabel verlegtwerden müssen. Das senkt die Installationskosten und verringert die Gefahr von fehlerhaften Anschlüssen. Der Lufterhitzer arbeitet mit einem externen Raum- oder Kanaltemperaturfühler. Die Temperatur wird mittels externem Sollwert- Regler eingestellt.


Ausschreibungstext (Projektierung/Bestellung)


Beschreibung - MQEM                                                        

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -MQEM, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl. Der Lufterhitzer entspricht der Luftdichtheitsklasse C, sowie der Korrosionsklasse C4. Integrierter elektronischer Volumenstromwächter.
Die Steuerung erfolgt mittels integriertem Temperatur- regler (Leistungsregler)  für Raumtemperaturfühler mit Sollwerteinstellung sowie gesondertem Zulufttemperatur fühler. Fühler und externes Sollwertpotentiometer sind separat zu bestellen. 

Beschreibung – MTEM

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV-MTEM, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl. Der Lufterhitzer entspricht der Luftdichtheitsklasse C, sowie der Korrosionsklasse C4.
Die Steuerung erfolgt mittels integriertem Temperatur- regler (Leistungsregler)  für Raumtemperaturfühler mit Sollwerteinstellung sowie gesondertem Zulufttemperatur- fühler. Fühler und externes Sollwertpotentiometer sind separat zu bestellen.

Typenbezeichnung                                       CV 16502 MQEML
 (Beispiel)                                                                                       1.      2.   3.   4.     

  1. Größenbezeichnung, siehe Auswahltabelle (Sortimentübersicht)
  2. Leistung in 1/100 Watt
  3. Spannung 1=230 V~ 2=400 V 2~ 3=400 V 3~
  4. Typ der Steuerung (-MQEM/-MQEML/-MTEM/-MTEML, siehe oben)

Zubehör

Es gibt mehrere Fühler / Sollwertkombinationen für CV -MQEM(L)/-MTEM(L). Hier werden drei typische Beispiele vorgestellt. Komplette  Anschlusspläne bitte anfordern.




Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle mit integrierter Steuerung für externe Steuersignale 0...10 V                      CV            
              

Eine integrierte Steuerung bedeutet eine einfache Installation bei der unter anderem weniger Kabel verlegt werden müssen. Das senkt die Installationskosten und verringert die Gefahr von fehlerhaften Anschlüssen.

- MQXL
Lufterhitzer mit integriertem Regler für externeSteuersignale 0...10 V. Das Modell -MQXL hat darüber hinaus einen  integrierten  elektronischen Volumenstrom­wächter wodurch der Einbau weiter vereinfacht wird, da dieser  ohne Verbindung zu Gebläse/Ventilator installiert werden kann. Der Erhitzer  hat ein integriertes Relais mit potenzial­freiem Alarmkontakt der Stromausfall anzeigt oder wenn der zurückstellbare Sicherheitstemperaturbegrenzer STB ausgelöst hat.

- MTXL
Der gleiche Typ wie oben aber ohne integrierten elektronischen Volumenstromwächter.


Ausschreibungstext (Projektierung/Bestellung)

Beschreibung -MQXL

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -MQXL, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl. Der Lufterhitzer entspricht der Luftdichtheitsklasse C, sowie der Korrosionsklasse C4. Integrierter elektronischer Volumenstromwächter, sowie einem integrierten Relais mit potenzialfreiem Alarmkontakt, der Stromausfall anzeigt  oder wenn der Sicherheitstemperaturbegrenzer STB ausgelöst hat.
Die Steuerung erfolgt mittels integriertem Temperatur- regler (Leistungsregler) für externe Steuersignale 0…10V.

Beschreibung -MTXL

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -MTXL, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl. Der Lufterhitzer entspricht der Luftdichtheitsklasse C, sowie der Korrosionsklasse C4. Integriertes Relais mit potenzialfreiem Alarmkontakt, der Stromausfall anzeigt  oder wenn der Sicherheitstemperaturbegrenzer STB ausgelöst hat.
Die Steuerung erfolgt mittels integriertem Temperatur- regler (Leistungsregler) für externe Steuersignale 0…10V.

Typenbezeichnung                                      CV 16502 MQXL
 (Beispiel)                                                                               1.      2.   3.   4.             

  1. Größenbezeichnung, siehe Auswahltabelle (Sortimentübersicht)
  2. Leistung in 1/100 Watt
  3. Spannung 1=230 V~ 2=400 V 2~ 3=400 V 3~
  4. Typ der Steuerung (-MQXL/- MTXL, siehe oben)

Steuerung mit Zubehör

Es gibt mehrere Möglichkeiten einen CV -MQXL/-MTXL zu steuern. Hier werden drei Beispiele dargestellt.



Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle für externe Steuerung                                                                                                                    CV – M und -ML
KLW  Wärmetechnik (VEAB)- Elektro- Lufterhitzer für externe Steuerung sind mit externen Temperaturreglern (Leistungssteller) zu kom­komplettieren. Diese können an einer Wand oder im Schaltschrank montiert werden. Regler und Fühler sind separat zu bestellen. Siehe Zubehör.



-M

Wird am besten mit einem Regler vom Typ PULSER oder TTC gesteuert. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer STB wird manuell auf dem Deckel des Lufterhitzers  zurück­gestellt.
Leistungen bis zu 9000 W.


-ML
Der gleiche Typ wie oben aber mit integriertem Relais mit potenzialfreiem Alarmkontakt der Stromausfall anzeigt oder ob der manuelle Sicherheitstemperaturbegrenzer STB ausgelöst hat.









Ausschreibungstext (Projektierung/Bestellung)

Beschreibung - M
Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -M, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl
Die Steuerung erfolgt mittels externernem Regler (Leistungsregler) und Fühler und ist separat zu bestellen.

Beschreibung -ML

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -ML, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl
Integriertes Relais mit potenzialfreiem Alarmkontakt der Stromausfall anzeigt oder ob der Sicherheitstemperaturbegrenzer ausgelöst wurde.
Die Steuerung erfolgt mittels externernem Regler (Leistungsregler) und Fühler und ist separat zu bestellen

 

 
Typenbezeichnung                   CV 16 - 50 - 2  ML
(Beispiel)                                                               1.       2.   3.  4.   

  • Größenbezeichnung, siehe Auswahltabelle (Sortimentübersicht)
  • Leistung in 1/100 Watt
  • Spannung 1=230 V~ 2=400 V 2~ 3=400 V 3~
  • Typ der Steuerung (-M/- ML, siehe oben)



Elektro- Lufterhitzer für runde Kanäle für externe Steuerung   
                                                                                                                 CV – R und -E


KLW  Wärmetechnik (VEAB)- Elektro- Lufterhitzer für externe Steuerung sind mit externen Temperaturreglern (Leistungssteller) zu kom­komplettieren. Diese können an einer Wand oder im Schaltschrank montiert werden. Regler und Fühler sind separat zu bestellen. Siehe Zubehör.

-R
Der integrierte Sicherheitstemperaturbegrenzer STB wird auf Distanz elektrisch mittels einer externen Rückstelltaste, Modell RSI/RSU mit Indikationsleuchte zurückgestellt. Die Lampe leuchtet, sobald der Sicherheitstemperatur-begrenzer STB ausgelöst worden ist.

Bei 230 V kann ein PULSER 220 R verwendet werden, der über die normale Steuerfunktion hinaus auch mit einer integrierten Rückstelltaste und Signallampe ausgerüstet ist. Bei 400 V verwendet man einen PULSER oder TTC und eine externe Rückstelltaste RSI/RSU.

-E
Wird am geeignetsten durch einen Regler vom Typ TTC gesteuert. Der integrierte Sicherheitstemperatur-begrenzer STB ist auf dem Deckel des Lufterhitzers zurückzus­tellen. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer STB ist 1-polig und muss an einen externen Steuerkreis angeschlossen werden.
Leistung 12000 W.










Ausschreibungstext (Projektierung/Bestellung)

Beschreibung - R
Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -R, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl
Die Steuerung erfolgt mittels externernem Regler (Leistungsregler) und Fühler und ist separat zu bestellen.

Beschreibung -E

Elektro-Lufterhitzer für runde Kanäle, KLW  (VEAB) Typ CV -ML, mit einem Gehäuse aus aluzinkbehandeltem Stahlblech und Stahlblech und Heizelemente aus metallummantelten Rohrheizkörpern aus Edelstahl
Die Steuerung erfolgt mittels externernem Regler (Leistungsregler) und Fühler und ist separat zu bestellen

 

 
Typenbezeichnung                   CV 16 - 50 - 2  R
(Beispiel)                                                                  1.       2.   3.  4.   

  1. Größenbezeichnung, siehe Auswahltabelle (Sortimentübersicht)
  2. Leistung in 1/100 Watt
  3. Spannung 1=230 V~ 2=400 V 2~ 3=400 V 3~
  4. Typ der Steuerung (-E/- R, siehe oben)

          
Regler für Elektroheizungen







 

 

        PULSER                      PULSER D

 

PULSER- Serie
PULSER ist eine Serie Regler für Elektroheizungen die die Leistung mit Hilfe einer sog. Zeitproportionalen Steuerung regelt (Puls/Paus-Technik).
Das bedeutet eine äußerst genaue Temperaturregelung.
Schutzklasse:   IP30 (PULSER D IP20)
Max. Belastung: 230 V~ 3200 W
                 400 V 2~ 6400 W

PULSER
PULSER arbeitet mit einem Fühler, dem integrierten Raumtemperaturfühler oder einem externen Fühler, z.B. einem Kanaltemperaturfühler.
Automatische Umstellung zwischen 230 V~ und 400 V 2~

PULSER D
Gleiche Eigenschaften wie bei PULSER aber für die Montage auf DIN-Hutschiene.

PULSER M
M steht für Min.-Fühler oder Max.-Fühler, das bedeutet, dass man z.B. über den Hauptfühler hinaus (Raumtemperatufühler) im Zuluftkanal* einen Min.-Fühler anschließen kann. Der PULSER M regelt dann die Raumtemperatur und hält gleichzeitig eine Mindestzulufttemperatur aufrecht.
Automatische Umstellung zwischen 230 V~ und 400 V 2~.
*Verwenden Sie Kanalfühler/Min.- Fühler TG-K330.

PULSER ADD
PULSER ADD besitzt keinen eigenen Fühler sondern wirddurch eine Sklavensteuerung von einem anderen PULSERgesteuert und arbeitet parallel mit diesem. Das bedeutet, dass man zwei Kanalheizregister vom selben Fühler aus steuern kann.
Automatische Umstellung zwischen 230 V~ und 400 V 2~.

PULSER 220 R
Der PULSER 220 R arbeitet mit einem Fühler, dem integrierten Raumtemperaturfühler oder einem externen Fühler, z.B. mit einem Kanal­temperaturfühler. Er ist speziell angepasst für eine Zusammenarbeit mit dem Kanalheizregister CV Modell R für 230 V~. Der PULSER 220R besitzt eine Rückstelltaste und eine Anzeige, die bei Auslösen des Überhitzungsschutzes leuchtet.

PULSER 220 X010 und PULSER 380 X010
Diese Regler werden mit einem externen Steuersignal 0...10 V bedient.
Spannung 230 V~ bzw. 400 V 2~.


TTC-Serie

Regler für Elektroheizungen die den Effekt mit Hilfe einer sog. Zeitproportionalen Steuerung regeln, (Puls/Pause-Technik) wodurch eine äußerst genaue Temperaturregelung erreicht wird. Die Sollwert­einstellung erfolgt am Regler oder extern.

Die TTC-Serie besitzt Ausgänge für einen externen Hauptfüh­ler und Min./Max.- Fühler.
Verwenden Sie TG-K360 als Min./Max.- Fühler. Als Alternative kann die TTC-Serie mit externem 0...10V Steuersignal gesteuert werden.

TTC 2000
Für die Wandmontage.
Für maximal installierte Leistung:           17kW, 400V 3 AC
Automatische Umstellung:                      210 … 415V 3 AC
Schutzklasse:                                          IP 30

TTC 25 und TTC 40F   
Arbeitet gleich TTC ist aber vorgesehen für eine Montage auf DIN-Schiene oder im Schaltschrank.

Automatische Umstellung:                   210...415 V 3 AC
Schutzklasse:                                      IP20

Maximale Leistungsabgabe:

TTC 25:                                                 25 A, 400 V, 17 kW
TTC 40F:                                               40 A, 400 V, 27 kW





PREISLISTE CV

















 

Drucken ... Drucken